Tzaziki

Tzaziki

Ja Tzaziki und somit viel Knoblauch ist nicht jedermann´s Sache … ich für meinen Teil liebe ihn sehr! Jetzt mal ehrlich ohne Knoblauch schmeckt der doch gar nicht oder?

REZEPT

300g griechischer Joghurt
2-3 Knoblauchzehen
1 kl. Bio Salatgurke
1 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Die Salatgurke waschen und der Länge nach halbieren, anschließend das Kerngehäuse mit einem Löffel herausschneiden. Die Salatgurke nun mit einem Gemüsehobel fein raspeln.

Die Knoblauchzehen schälen und durch die Knoblauchpresse drücken, wer möchte kann sie auch einfach nur sehr klein schneiden bzw. würfeln.

Den griechischen Joghurt mit dem Olivenöl, Zitronensaft und dem zerkleinerten Knoblauch mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Als letztes die feinen Gurkenrapseln unterheben … fertig und genießen!

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Lust auf mehr?

Mein Newsletter!