Intuitives Essen

… bedeutet nur nach Hunger und Sättigung zu essen.

Intuitives Essen ist das Gegenteil einer Diät. Beim intuitiven Essen arbeitest Du mit Deinem Körper zusammen anstatt gegen ihn und es geht um das Wohlfühlen statt um Verbote. Wenn Du hungrig bist, genießt Du das, was Dir schmeckt und guttut – bis Du angenehm satt bist. Vollkommen entspannt und befreit. Da Dein Stoffwechsel beim intuitiven Essen ideal funktioniert, muss Dein Körper nichts mehr für „schlechte Zeiten“ einspeichern und Fettreserven werden überschüssig. Du erreichst Dein Wohlfühlgewicht und genießt ein entspanntes und befreites Essverhalten.

Beim intuitiven Essen geht es vor allem darum, auf deinen Körper zu hören. Jedes mal, wenn du etwas isst, solltest du hinterfragen, ob du wirklich Hunger hat oder aus welchem anderen Grund du essen möchtest – aus einem emotionalen Grund oder um dich abzulenken, oder … oder. Auch solltest du nicht aus Gewohnheit essen. Das allerwichtigste ist aber mit dem Essen aufzuhören, wenn du satt ist.

Ich persönlich glaube das diese Form des Essens nicht zum abnehmen geeignet ist, schon gar nicht für ein deutliches Übergewicht. Aber ich halte viel davon wenn es darum geht dein Gewicht zu halten oder auch nur um für dich herauszufinden, wie reagiert dein Körper auf was und um in dich hineinzuhören was dir dein Körper sagen will.

 




Lust auf mehr?

Mein Newsletter!