Joghurtbowl mit Früchten

Joghurtbowl mit Früchten

Joghurtbowl mit Früchten und mit Kürbiskernen getoppt

Bowl = Schüssel, also keine Zauberei!

 

Die Farben und Formen von Lebensmitteln und die Art, wie wir sie auf dem Teller anrichten, regen – wenn es uns ansprechend gelingt – unsere Sinne und unseren Appetit auf wunderbare Weise an. Das ist auch schon das Geheimnis der Bowl-Gerichte, die zurzeit in großer Vielfalt, mit viel Fantasie und Liebe zum Detail zubereitet werden.

Vor allem gesunde, ernährungsphysiologisch wertvolle Lebensmittel sind beliebt für Bowls-Gerichte. Neben Smoothie-Bowls, also etwas dickflüssigeren Smoothies zum Löffeln, werden Bowls mit Quinoa, braunem Reis, frischem Gemüse und Superfood zubereitet. Mit farbenfrohen Zutaten von Açaí über Avocado bis Blaubeeren und Mango versorgen letztere den Körper mit wertvollen Nährstoffen, während sich das Auge schon an ihrem schönen Anblick erfreut.

Praktisch sind Bowls außerdem: Neben einer Gabel oder einem Löffel und der Schüssel wird nichts zum Essen benötigt, es ist wunderbar bequem. Man kann sich mit der Schüssel einfach auf einen Gartenstuhl oder die Couch zurückziehen.

Vor rund 10 Jahren nahm die Idee, Gerichte in Bowls zu servieren, übrigens in einem Tex-Mex-Restaurant in Amerika ihren Lauf. Dort aßen die Gäste zur Mittagszeit ihren Burrito aus einer Schüssel. So war die Burrito-Bowl geboren.

 

BLITZREZEPT für 1 Portion

150g Joghurt 10%
2-4 EL Ananas
1-2 Kiwi
6-10 Physalis
1 EL Kürbiskerne

Das Obst kleinscheniden und mit dem Joghurt in eine Schüssel (Bowl) geben und toppen mit den Kürbiskernen … fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Lust auf mehr?

Mein Newsletter!