Gyros Geschnetzeltes

Gyros Geschnetzeltes

Gyros Geschnetzeltes passend für einen griechischen Abend!

Das Gyros bezeichnet eine griechische Zubereitungsart für Fleisch und ist dem türkischen Döner Kebab der äußerlichen Form und Zubereitungsart ähnlich, unterscheidet sich aber wesentlich von ihm darin, dass für die Zubereitung des klassischen Gyros traditionell Fleischstücke vom Schwein verwendet werden.

Der Begriff Gyros hat im Griechischen viele Bedeutungen: Die häufigste und ursprüngliche ist Kreisel oder Runde. Nur im gastronomischen Kontext steht der Begriff Gyros für den Drehspieß und entspricht dem türkischen Döner.

Er entspricht auch dem französischen Begriff Tour. So bezeichnet man etwa die Tour de France im Griechischen als Gyros tis Gallias (Rundfahrt Frankreichs). Das Verb zu Gyros ist gyrizo (Ich drehe oder ich umfahre). Im Italienischen ist das Wort seit der Renaissance als Giro übernommen worden, und fand von dort auch seinen Weg ins Deutsche, etwa als Girokonto.

REZEPT

500g Putenfleisch
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl

Für die MARINADE:
2 Knoblauchzehen, gepresst
2 EL Olivenöl
1 TL Paprika, edelsüss
1/2 TL Thymian
1/2 TL Oregano
1/2 TL Majoran
1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
etwas Zitronensaft
Salz
Pfeffer
 
Das Fleisch in Streifen schneiden, die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

Für die Marinade die Gewürze in eine Schüssel geben und durchmischen. Das Olivenöl und den Zitronensaft dazugeben, sowie die Knoblauchzehen schälen und auspressen, auch dieses in die Schüssel geben. Vermischen und anschließend das Fleisch und die Zwiebel in die Marinade geben. Jetzt alles zusammen gut umrühren und unterheben. Die Schüssel am besten über Nacht oder für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Vor dem anbraten wieder alles gut durchmischen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und dann das Fleisch mit den Zwiebeln scharf anbraten, Herdplatte zurück schalten und fertig garen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Lust auf mehr?

Mein Newsletter!