Fusilli mit Pfifferlingen

Fusilli mit Pfifferlingen

Ich habe vor ein paar Wochen bei @aldisued zufällig so einige SlowCarb Nudeln gefunden und dachte, die muss ich doch mal versuchen. Ich liebe Nudel und habe ein echtes Problem mit so vielen Ersatznudeln, weil sie einfach nicht schmecken 😫 Die ersten die ich nun heute versucht habe sind die Bio Kichererbsen Fusilli … wirklich wirklich gut!

So gibt es heute Fusilli mit Pfifferlingen … sehr lecker!

Oft liest man, dass Kichererbsen-Pasta & Co. gute Low Carb-Alternativen zur herkömmlichen Pasta wären. Die Protein-Pasta enthält rund 1/3 weniger Kohlenhydrate als normale Nudeln – Low Carb sind sie deshalb aber nicht. Denn Hülsenfrüchte sind sehr kohlenhydratreich! Diese komplexen Kohlenhydrate gehören aber zu der “guten” Sorte. Die sogenannten Slow Carbs machen nämlich schön lange satt, liefern langfristig Energie und lassen den Insulinspiegel nicht Achterbahn fahren.

REZEPT

125g Bio Kichererbsen Fusilli 
2 EL Olivenöl
1 kl. Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100g Pfifferlinge
Salz
Pfeffer
etwas Petersilie oder Bärlauch

Die Fusilli in reichlich Salzwasser für 4-6 min. kochen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die klein gewürfelte Zwiebel glasig dünsten. Die Knoblauchzehe pressen und in die Pfanne geben. Die Pfifferlinge waschen, putzen und auch dazu geben. Alles ein paar Minuten in der Pfanne brutzeln lassen.

Die Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen, dann in die Pfanne hinein geben. Alles gut durchmischen und etwas klein gezupfte Petersilie oder Bärlauch dazugeben.

Sehr lecker ist es wenn ihr frischen Parmesan über die Portion hobelt 😋🤗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Lust auf mehr?

Mein Newsletter!