Käsekuchen (LowCarb)

Käsekuchen (LowCarb)

Sonntag 🌞 und es gibt Kuchen … Käsekuchen mit frischen Mandarinen … das ist der Lieblingskuchen meiner ganzen Familie so gibt es den bei uns öfter und das immer mal mit anderen Früchten … sehr lecker auch mit Kirschen, Himbeeren, Blaubeeren, Kiwi, Ananas oder Orange … ja es gibt ihn oft bei uns 😍

REZEPT

Für den Boden (Springform 26 cm):

200g helles Mandelmehl
1 TL Weinsteinbackpulver
100g weiche Butter
50g Ethyrit
1 Ei

Für den Belag:

4 Eier
1 Prise Salz
50g Ethyrit
500g Quark
250g Joghurt 10%
20g Puddingpulver LowCarb
1 Vanilleschote
1 Zitrone (Abrieb)
150g Obst, hier Mandarinen

Das Mandelmehl, Weinsteinbackpulver, weiche Butter, Ethyrit und 1 Eier durchkneten und zu einem homogenen Teig verarbeiten. 30 min. ruhen lassen und kalt stellen. Mandarinen vorbereiten, d.h. filetieren (häuten). 

Die Eier trennen und das Eigelb mit Erythrit schaumig rühren, das Mark einer Vanilleschote und den Abrieb von einer Zitrone in die Masse geben, Quark und Joghurt dazugeben und verrühren. Abschließend das LowCarb Puddingpulver darüberstreuen und mit der ganzen Crememasse verquirlen. Aus dem Eiweiß mit einer Prise Salz einen festen Eischnee herstellen und unter die Creme heben. . Die Springform mit Backpapier auslegen und den Ring einfetten. Den Teig für den Boden in der Spingform schnell ausrollen bzw. flach kneten und am Rand mind. 3 cm hoch ziehen. Die Früchte vorsichtig unter die Crememasse geben und anschließend die Käsecreme in die Springform geben.

170 Grad für 50-60 min. backen, mit der Stäbchenprobe prüfen ob fertig. Evtl. nach 30min. mit Backpapier abdecken, dass der Kuchen nicht dunkel wird.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Lust auf mehr?

Mein Newsletter!